Klinikpackung

Von gesunden Reformen und anderen Krankheiten

Das Gegenteil von Ladendiebstahl

Keine Kommentare »

Wenn man etwas in einen Laden bringt und dort anonym und heimlich ins Regal legt, da gibt es noch keinen Begriff für. Wurde aber angeblich gemacht um DVDs und Broschüren einer nicht-so-akzeptierten Glaubensgemeinschaft unter die Leute zu bringen.

Also nicht alles Glauben was so in der Apotheke usliegt, es könnte auch gar nicht von dem Apotheker dort gewollt sein.

Gesundheit!

Geschrieben von Kai

09. April 2014

Trackback-Link

Veröffentlicht in Allgemein

PIN-Status OK!

Keine Kommentare »

So sollte es eigentlich bei jeder Karte der Krankenkassen sein, aber die eGK wurde anscheinend auch gerne mal mit leerem PIN, also ohne Schutz durch ein Passwort versendet.

Aber da gibt es ja wenigstens ein Testprogrämmchen, welches im Browser als Java-Applet den Kartenleser anspricht und die Karte dahingehend prüft.

Übrigens: Sollte es einen Lesefehler bim Zugriff geben, einfach im System-Tray nach schon laufenden Prozessen wie S-Trust Sign-IT suchen und diese solange mal beenden. Leider kann Windows mal wieder nur einer Anwendung gleichzeitig den Kartenleser fehlerfrei nutzen lassen.

Geschrieben von Kai

30. Juni 2012

Trackback-Link

Veröffentlicht in Allgemein

Abgelegt unter

Chefärzte operieren an finanziellen Zielen

Keine Kommentare »

Was macht einen guten Chefarzt aus? Die Heilungsquote? Zufriedene Patienten? Der medizinische Erfolg?

Sie können jetzt aufhören zu lachen, so altmodisch sind die Ärzte ja nun auch nicht mehr. Heute zählt in erster Linie das persönliche Ziel des finanziellen Erfolgs der medizinischen Abteilung. Danach werden die Bonuszahlungen bemessen. Alles andere interessiert höchstens die Krankenkasse.

Gesundheit!

Geschrieben von Kai

06. Februar 2012

Trackback-Link

Veröffentlicht in Kosten

Abgelegt unter

Wenn Programmieren krank macht

Keine Kommentare »

Wenn man den ganzen Tag Inhalte für eine Klinik-Gruppe einfügt, ist man irgendwann angeekelt von der Vielfalt potentiell tödlicher und auch sonst unangenehmer Dinge in so einem Haus der Folter.
Das nächste Projekt hätte ich gerne von einem Küchenstudio oder Zuckerbäcker, ist viel angenehmer im Abgang.

Gesundheit!

Geschrieben von Kai

03. Januar 2012

Trackback-Link

Veröffentlicht in Allgemein

Abgelegt unter ,

Schlag gegen illegalen Arzneimittel-Handel

Keine Kommentare »

Da hat die Handschelle aber mal zu recht geklickt:

Der Großteil der illegalen Produkte komme aus dem Ausland, vor allem aus Indien, China, Osteuropa und Afrika.

Denn gerade diese Wunderpülverchen aus China sind der Grund für das Aussterben ganzer Tierarten. Da wird dem Mantarochen mal eben der Flügel abgeschnitten, dem Nashorn das Nashorn abgesägt, nur damit ein paar dicke, alte Herren ihr Bunga-Bunga am Rollator durchhalten sollen?

Geschrieben von Kai

30. September 2011

Trackback-Link

Veröffentlicht in Krank

Abgelegt unter ,

Behandlung nicht wirtschaftlich

Keine Kommentare »

Was ist das denn bitte für ein Trend:

Die Landesregierung besteht darauf, dass am privatisierten Universitätsklinikum Marburg-Gießen eine sogenannte Partikeltherapie zur speziellen Krebsbekämpfung anläuft. Die Rhön Kliniken hatten erklärt, dass der Betrieb nicht wirtschaftlich sei.

Entweder man hat als Aufgabe Krankheiten zu heilen oder zu lindern und ist eine Klinik, oder man ist eine Bank für gewinnbringende Geldanlagen. Gesundheit kann nicht wirtschaftlich sein, sonst würde der Wert eines Menschenlebens eingerechnet werden müssen. Folglich hätten wir wieder unwertes Leben, wenn jemand die falsche Krankheit im falschen Alter hat und nicht freiwillig und sozialverträglich abtreten möchte.

Geschrieben von Kai

18. August 2011

Trackback-Link

Veröffentlicht in Kosten

Fäkaltransplantation am Mittag

Keine Kommentare »

Die übliche Reihenfolge: Mittag kochen, Essen, Zeitung lesen. Aber muß ich wirklich einen Artikel über Fäkaltransplantation groß auf der – wie passend – Rückseite haben? Gibt es für die Spender eigene Ausweise? Gibt es das Fäkalprofiling schon? Und wie wird Spenderkacke transportiert? Bitte nicht im Brief! Nächstes mal warte ich nach dem Essen mit der Zeitung.

Gesundheit!

Geschrieben von Kai

18. Januar 2011

Trackback-Link

Veröffentlicht in Krank

Abgelegt unter

Hausärztemangel besiegt!

Keine Kommentare »

Fundstück der Woche auf Twitter von @PiratNEA:

Wenn jetzt jedes Kreiswehrersatzamt überflüssig wird, ist der Hausärztemangel beseitigt. #Gesundheitspolitik

Geschrieben von Kai

05. Januar 2011

Trackback-Link

Veröffentlicht in Struktur

Abgelegt unter ,

Betrug auf Rezept

Keine Kommentare »

Das ist sicher kein Einzelfall: Kooperation zwischen Apotheke und Arzt ist ja was schönes, aber nicht in diesem Fall. Aber hier kollidieren Sicherheit und Datenschutz leider miteinander. Mein letzter Versuch persönliche Transparenz zu schaffen verlief leider im Leeren.

Ein Patient sollte wenigstens jährlich eine Zusammenfassung aller Behandlungen, Medikamente und Kosten die abgerechnet wurden aufgestellt bekomen, nur so kann man einen Überblick gewinnen und mögliche Phantasie-Behandlungen erkennen.

Für diese Möglichkeit würde ich der Krankenkasse gerne für je ein Jahr begrenzt die nicht-anonymisierte Speicherung meiner behandlungs-Eckdaten erlauben. Ich nenne das dann Rechnungs-Röntgen.

Gesundheit!

Geschrieben von Kai

20. Dezember 2010

Trackback-Link

Veröffentlicht in Kosten, Struktur

Abgelegt unter

Gesund erschreckt

Keine Kommentare »

Fühlt man sich im Vergleich doch gleich wieder gesünder, wenn einem der eigene Hausarzt wegstirbt. Das wäre nun aber auch nicht nötig gewesen und ist ehrlich schade.

Gesundheit!

Geschrieben von Kai

15. Oktober 2010

Trackback-Link

Veröffentlicht in Krank

Abgelegt unter